Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Praxisadresse
- Fachpraxis für med. Hypnose -
Breite Str. 86
56626 Andernach
Tel.: 0 26 32 / 94 54 888
Wir rufen Sie gerne zurück





Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.

Hypnose bei Bulimie im Raum Koblenz


Was ist Bulimie?

Die Bulimie ist eine Form der Essstörung, bei welcher Betroffene große Mengen an Lebensmitteln zu sich nehmen und sich im Anschluss wieder erbrechen. Durch psychischen Druck und private Probleme ausgelöst, geht es in den Anfängen der Erkrankung häufig darum, an Gewicht zu verlieren. Das Übergeben kostet große Überwindung und auch die Mengen der Nahrungsmittel halten sich noch in Grenzen. Durch die regelmäßigen Fressanfälle mit anschließendem Erbrechen, gewöhnt sich das Gehirn mit der Zeit an gewisse Abfolgen. Häufig wird das Sättigungsgefühl verloren. Da das Erbrechen als Erleichterung empfunden wird, einerseits um Gewicht zu verlieren, andererseits um psychischen Druck abzubauen, wird das Belohnungssystem im Gehirn immer und immer wieder aktiviert. Ähnlich einer Drogensucht, fällt es Betroffenen im Laufe der Zeit immer schwerer, dieses krankhafte Verhalten zu unterlassen. Normales Essverhalten wird verlernt. Die Betroffenen identifizieren sich oftmals so stark mit der Bulimie, dass sie glauben, ohne diese nicht leben zu können. Ohne professionelle Hilfe, schaffen die wenigsten die Rückkehr in ein normales Essverhalten. Ohne die Essstörung baut sich ein solch massiver innerer Druck auf, dass viele Menschen nach kurzer Zeit in krankhafte Verhaltensmuster zurückfallen oder sich anderen Drogen zuwenden, um diesem Druck Einhalt zu gebieten.

Hypnose bei Bulimie im Raum Koblenz


Allen Essstörungen liegt immer ein emotionales Problem zu Grunde. Situationen oder Gefühle die in der Vergangenheit erlebt nicht adequat verarbeitet werden konnten führen zu einer andauernden Belastung des Nervensystems.
Die Bulimie selbst ist lediglich ein Ausweichverhalten des Unterbewusstseins um sich mit den belastenden Gefühlen nicht beschäftigen zu müssen. Ziel einer Therapie muss es also sein, diese Gefühle endlich zu verarbeiten. Dies ist jedoch keine bewusste Entscheidung des Patienten. Der Verarbeitungsprozess findet fast ausschließlich auf unbewusster Ebene statt.

Wie kann Hypnose bei Bulimie helfen?


Hypnosetherapie kann unglaubliche Erleichterung verschaffen. In Hypnose wird es dem Unterbewusstsein des Patienten ermöglicht diesen wichtigen Verarbeitungsprozess nachzuholen. Oft verspürt der Patient schon nach wenigen Minuten eine deutliche Veränderung seiner Gefühlslage.

Wie viele Therapiesitzungen letztenlich nötig sind um das Problem vollständig zu lösen, hängt vom Einzelfall ab und kann nicht pauschalisiert werden. Erfolge zeigen sich in der Regel nach nur sehr wenigen Sitzungen und somit deutlich schneller als in konventioneller Gesprächstherapie. Häufig kann nach dem Erstgespräch bereits eine Einschätzung gegeben werden. Jedoch hängt der Behandlungserfolg stets von der Mitarbeit des Patienten ab. Hypnosetherapie ist keine Zauberei, sondern kann nur so viel verändern, wie der einzelne Mensch zulässt. Der Patient ist keinesfalls willenlos. Diese Therapie hat nichts mit der sogenannten Showhypnose zu tun, in welcher sich Menschen lächerlich machen und Dinge tun, an die sie sich im Nachhinein angeblich nicht erinnern können. Einen Trancezustand kennen die meisten Menschen bereits aus alltäglichen Situationen wie Autofahren oder Tagträumen. Dieser Zustand kann vom Patienten selbst jederzeit unterbrochen werden. Auch das normale, logische Denken, funktioniert nach wie vor ganz normal. Was der Patient nicht will, kann der Therapeut nicht erzwingen.

Kann Hpnose heilen?


Hypnose nimmt Betroffenen nicht die Arbeit an sich selbst ab. Sie kann aber unglaubliche Erleichterung schaffen und die Schalter umlegen, damit Veränderung überhaupt erst möglich wird. Heilversprechen wird kein seriöser Therapeut geben können, denn Hypnose ist kein Allheilmittel. Sie zaubert keine Krankheiten davon. Auch erfordert jede Form der Therapie eine gewisse Offenheit und Mitarbeit des Patienten. Wer sich von vornherein dagegen sträubt oder dem Therapeuten nicht vertraut, wird kaum eine Veränderung erreichen können. Ein gutes Vertrauensverhältnis zum Therapeuten steht an oberster Stelle.

Hilfe bei Bulimie im Raum Koblenz


Sie haben noch Fragen? Gerne beraten wir Sie ausführlich dazu. Kostenlos und unverbindlich.


Bewertung wird geladen...
Heilpraktiker
in und um Neuwied auf jameda
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü