Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Praxisadresse
- Fachpraxis für med. Hypnose -
Breite Str. 86
56626 Andernach
Tel.: 0 26 32 / 94 54 888

Traumatherapie in Koblenz

Hilfe bei posttraumatischen Belastungsstörungen


Leiden sie unter den Folgen eines traumatischen Erlebnisses? Haben sie Dinge erlebt, die Sie nicht verarbeiten können? Fühlen Sie sich in ihrem Alltag eingeschränkt und fühlen gleichzeitig, dass Sie Hilfe brauchen? Die Traumatherapie in unserer Praxis in Andernach bei Koblenz kann ihnen helfen, zurück in ein normales Leben zu finden.

Was ist eine posttraumatische Belastungsstörung?


Wer unter einer posttraumatischen Belastungsstörung, kurz PTBS bzw. einem Trauma leidet, hat eine starke seelische Erschütterung erfahren. Diese hat sich so massiv ins Gehirn gebrannt, dass es dem Betroffenen nicht mehr möglich ist, die schlimmen Erfahrungen zu verarbeiten. Viele Betroffene verdrängen das Erlebte. In einigen Fällen so massiv, dass ihnen teilweise die bewusste Erinnerung an das Geschehene fehlt oder diese nur bruchstückhaft vorhanden ist. Viele Menschen, die Extremsituationen ausgesetzt waren, leiden besonders häufig unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Dazu gehören meist ehemalige Soldaten im Kriegseinsatz, sexueller oder emotionaler Missbrauch, schwere Unfälle, bei denen man selbst beteiligt oder auch nur Zeuge war, körperliche oder seelische Erkrankungen, oder der Tod eines nahestehenden Menschen.

Trauma - was nun?

Die Symptome eines unverarbeiteten Traumas können sich im Alltag auf verschiedene Weisen zeigen. Einige Menschen leiden vermehrt an Depressionen oder Ängsten. Andere Menschen setzen sich unnötigen Gefahren aus, haben zahlreiche sexuelle Kontakte oder werden zu krankhaften Workaholics. Wieder andere erleben regelmäßige heftige Flashbacks. Sie leiden selbst in harmlosen Situationen unter Panikattacken mit überwältigenden Ängsten und sind nicht mehr in der Lage, ihren Alltag zu meistern. Häufig werden diese Zustände von intensiven körperlichen Symptomen begleitet. Unruhe, Herzrasen, Übelkeit, Schwindel oder Schwächegefühle, um nur einige von ihnen zu nennen. Einige Betroffene sind sich darüber bewusst, wo ihre Symptome ihren Ursprung finden. Andere haben die Erlebnisse so geschickt verdrängt, dass sie durch rein logisches Denken keinerlei Zugriff mehr auf die traumatischen Erlebnisse haben.

Traumatherapie Selbsthilfegruppe in Koblenz

Gesprächstherapien oder Selbsthilfegruppen bringen, wenn überhaupt, oft nur kleine Erfolge. Eine Therapie mit Hilfe von Hypnose, in Form einer Traumatherapie, kann den entscheidenden Durchbruch ermöglichen. Ein erfahrener Therapeut wird dem Patienten diesen Weg ebnen können.

Hypnose in der Traumatherapie


Ein Trauma brennt sich tief ins Unterbewusstsein ein. Es liegt dort praktisch abgespeichert. Die Symptome, die während einer PTBS erlebt werden, sind die des Körpers in einer lebensbedrohlichen Situation. Der Körper und das Gehirn glauben nach wie vor, in der traumatischen Situation zu sein. Dementsprechend reagiert der Körper mit seinem Selbstschutzprogramm, denn er hat noch nicht begriffen, dass die schlimme Situation bereits vorüber ist. Betroffene leben daher rund um die Uhr unter großem Stress. Quasi im Überlebenskampf. Während eines solchen ist logisches Denken nicht mehr möglich. Das Unterbewusstsein übernimmt die Regie. Genau hier setzt Hypnose an.

Traumatische Erlebnisse verarbeiten

Durch eine ursachenorientierte Hypnosetherapie kann sie genau dort einwirken, wo die Wurzel des Problems sitzt. Der Schwerpunkt liegt hier auf der emotionalen Abreaktion und einer Neubewertung der vergangenen- und der derzeitigen Situation. Da das Problem unter Hypnose an der Wurzel gepackt wird, kann es in der Regel bereits nach wenigen Sitzungen verarbeitet werden. Wie viele Sitzungen dafür nötig sind, hängt vom Einzelfall ab.

Hypnose in der Traumatherapie

Besonders wichtig sind ebenfalls die Mitarbeit des Patienten und ein gutes Vertrauensverhältnis zum behandelnden Therapeuten. Während einer gut geführten Traumatherapie können sich Patienten mit Hilfe des Hypnosetherapeuten in Ruhe ihren Problemen nähern. Sie begeben sich in einen Zustand fokussierter Wachheit. Unter Hypnose bekommen Patienten nach wie vor alles mit was geschieht, können Fragen stellen und die Behandlung jederzeit unterbrechen. Auch wird ein Patient sich in der Regel an alles erinnert, was während der Behandlung geschieht. Die aktive Mitarbeitet der Betroffenen ist besonders wichtig, um nachhaltige Behandlungserfolge zu erzielen.

Traumatherapie mit Hypnose, ein Patientenbericht:


"Super Erfolge durch eine Hypnosesitzung
Ich entschied mich einen Termin mit Jens Hübinger zu vereinbaren, weil ich seit Jahren unter einer posttraumatischen Belastungsstörung litt. Zusätzlich gab es Themen aus meiner Kindheit, die mich einfach nicht los ließen. Oft hatte ich das Gefühl mir selber im Weg zu stehen. Durch immer wiederkehrende quälende Gedanken konnte ich mich auf nichts mehr konzentrieren. Nach nur einer Hypnosesitzung war ich endlich befreit von den Gedanken, konnte die Ereignisse der Vergangenheit ruhen lassen und habe inneren Frieden gefunden. Mein Konzentrationsvermögen hat sich seit dem enorm verbessert. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass meine Allergien sofort nach der Behandlung verschwanden. Nach Jahren kann ich wieder Getreideprodukte essen ohne Atemnot oder lästigen Hautausschlag zu bekommen.
Wegen meiner Allergien war ich 10 Jahre bei unterschiedlichsten Ärzten und vergeblich auf der Suche nach Hilfe ....
Die einjährige Therapie, die ich wegen meiner posttraumatischen Belastungsstörung machte, brachte nicht ansatzweise den Erfolg der einen Hypnosesitzung.
Mein Fazit: eine sehr empfehlenswerte, effektive Therapie, mit sehr schnellem Erfolg, die ich in Zukunft favorisieren werde!!!!
Wesentlich für den Therapieerfolg ist meiner Meinung nach natürlich auch der Therapeut selber. Durch die sehr nette und kompetente Art von Jens Hübinger fühlte ich mich sehr gut verstanden und auch bestens informiert, was die Hypnosetherapie betraf."

Bewertung zu finden auf JAMEDA.de


Hilfe bei einer posttraumatischen Belastungsstörung in Andernach bei Koblenz


Sie haben weitere Fragen? Melden Sie sich einfach bei uns - telefonisch, per E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.



Bewertung wird geladen...
Heilpraktiker
in und um Neuwied auf jameda
Wir rufen Sie gerne zurück





Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü