Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Praxisadresse
- Fachpraxis für med. Hypnose -
Breite Str. 86
56626 Andernach
Tel.: 0 26 32 / 94 54 888
Jetzt Termin buchen
Hier geht es zur Terminvereinbarung

Warum zu uns?
Erfahren Sie, was uns von anderen Anbietern unterscheidet

Hypnose bei Süchten im Raum Koblenz


Glauben Sie, unter einer Suchterkrankung zu leiden? Fühlen Sie sich häufig fremdbestimmt? Haben Sie das Gefühl, bestimmte Dinge immer wieder tun zu müssen, um sich ausgeglichener zu fühlen, obwohl Sie wissen, dass Sie sich damit schaden? Haben Sie das Gefühl, Ihr Verhalten nicht mehr ausreichend unter Kontrolle zu haben? Haben einige Ihnen nahestehende Menschen Sie bereits auf veränderte Verhaltensweisen hin angesprochen? Dann leiden Sie womöglich an einer Suchterkrankung.

Süchte können vielerlei Gesichter tragen.


  • Alkoholsucht

  • Nikotinsucht

  • Drogensucht

  • Spielsucht

  • Esssucht

  • Kaufsucht bzw. Kaufrausch

  • Internetsucht

  • Sexsucht

  • Pornosucht

  • uvm.

Der Leidensweg ist für jeden Betroffenen gleichermaßen groß. Voraussetzung für eine Therapie ist, dass der Betroffene seine Sucht als solche erkennt und bereit ist, sich vertrauensvoll an einen Therapeuten zu wenden. Besonders der Weg über die Hypnose-Therapie erleichtert den Werdegang zurück in ein normales Leben ungemein.

Was ist eine Suchterkrankung? Sucht = Flucht!


Eine Sucht stellt stets ein Ausweichverhalten dar, um verdrängte oder unbewusste Gefühle nicht wahrnehmen zu müssen. Suchterkrankungen werden in zwei Kategorien unterteilt. In die erste Kategorie fallen Süchte nach bestimmten Substanzen wie Alkohol, Zigaretten, Kokain, Heroin etc. Hierbei wird noch einmal zwischen körperlicher Abhängigkeit und psychischer Abhängigkeit unterschieden, denn nicht alle Substanzen machen den Körper gleichermaßen abhängig oder verursachen gar einen starken Entzug. In die zweite Kategorie fallen süchtig machende Verhaltensweisen, wie etwa die Spielsucht, die Sexsucht, die Computersucht, die Anorexie, die Fresssucht, die Bulimie oder die Sucht nach anhaltenden Adrenalinkicks durch selbst gefährdendes Verhalten wie ungesicherter Extremsport.
Alle Süchte haben jedoch etwas gemeinsam: Sie stimulieren das Belohnungssystem des Gehirns und setzen zufriedenstimmende Botenstoffe frei. Da diese Botenstoffe nur kurzweilig wirken und die Betroffenen nach der Auslebung der Süchte in der Regel in ein noch größeres Loch fallen, wird die Sucht nicht nur aufrechterhalten, sondern tritt künftig verstärkt auf. Ein Teufelskreis beginnt. Dabei gleiten nicht ausschließlich psychisch instabile Menschen in eine Sucht. Auch ganz "normale" Wochenendtrinker können den Körper unwissend an den Alkohol gewöhnen, Symptome eines Entzuges entwickeln und ohne es zu merken, den Konsum immer weiter steigern. Dieses Phänomen tritt vor allem bei gesellschaftsfähigen Drogen wie dem Alkohol in Erscheinung. Daher treten viele Betroffene auch einer Selbsthilfegruppe bei, welche sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Wie kann Hypnose bei Sucht helfen?


Eine Hypnose-Therapie greift tief ins Unterbewusstsein ein. Genau dort, wo Süchte aber auch alle anderen erlernten Verhaltensweisen sowie Ängste und Glaubenssätze, ob positiver oder negativer Natur, abgespeichert sind. Nicht nur die Süchte selbst, sondern auch die zu diesen führenden Dinge wie Traumata, Ängste, Sorgen, ein beginnendes Burn-Out oder eine Depression lassen sich mit Hilfe der Hypnose-Therapie leichter und wesentlich schneller aufdecken. Ist die emotionale Ursache eines Problems erst einmal durch eine Hypnose-Therapie aufgelöst, verliert das unerwünschte Suchtverhalten / Ausweichverhalten seinen Zweck. Denn nur dann, wenn die zu der Sucht führenden Mechanismen erkannt und abgearbeitet werden, können Betroffene ihrer Sucht dauerhaft entfliehen und ein selbstbestimmtes, ausgeglichenes Ich aufbauen.

Hilfe durch Hypnose bei Suchterkrankungen in Andernach bei Koblenz


Es ist nicht einfach, Süchte ohne Hilfe eines erfahrenen Therapeuten entgegenzutreten. Leichter und erfolgsversprechender geht es mit einer Hypnose-Therapie. Dazu beraten wir Sie unverbindlich und kostenlos. Rufen Sie uns einfach an, schicken Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.
Heilpraktiker für Psychotherapie
in und um Neuwied auf jameda
Heilpraktiker
in und um Neuwied auf jameda
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü